Anzeige

Berlin Galerie zeigt Covid-19-Bilder der Künstlerin Diana Achtzig
ab jetzt

Corona- Unternehmens-Ticker

Berlin-Achtzig-Galerie zeigt Covid-19-Ölbilder

„Die Leipziger Schule Künstlerin Diana Achtzig präsentierte am 17.04.2020 eine digitale Ausstellungseröffnung zur Covid-19-Zeit“ von echten Covid-19-Patienten, so der RBB Fernsehsender im Vorabendmagazin-ZIBB vom Moderator und Autor Andreas Ulrich.Diese Vernissage der Einzelausstellung trug den Titel: „VERSCHMELZUNG VON MENSCH UND TIER“. Das Magazin-ZIBB berichtet über das digitale Kunstevent. Die Ärztepaare und Krankenschwestern werden bei der Künstlerin Diana Achtzig heldenhaft gefeiert. Die brandneuen Ölbilder auf den Leinwänden offerieren „Covid-19-Bilder“ einer weltweiten Krise. Ein spanisches Mädchen trägt eine transparent scheinende grüne OP-Maske. Diese dient dem Schutz vor möglichen Infektion von weiteren Menschen.

Die Lesart der Künstlerin Diana Achtzig

Thematisch setzt sich die Künstlerin mit der Problemstellung von Paaren und Mensch-Tier-Mischwesen und Mensch-Chimäre in ihren Porträts auseinander. In ihrer Hybridgenetik verwischen die Grenzen zwischen Menschen, Ziegen, Widder, Eulen und Katzen miteinander.
Der Journalist Andreas Ulrich zeichnet ein aufregendes und umfangreiches Bild vom Œuvre der 30-jährigen figurativen modernen Malerei, Skulptur und Plastik der Bildhauerin Achtzig. Es rücken auch gegenständliche akademische, geometrische und freie Zeichnungen der Grafik und Lithographie so wie die Monumentalmalerei der Malerin in den Blickwinkel der öffentlichen Betrachtung. Sie folgt in Ihrer malerischen Bildwelt ihrem kunsthistorischen Vorbild von Professor Arno Ring.

Diana Achtzig in der "Neuen Leipziger Schule"

Nach ihrem Diplomstudium an der Universität der Künste in Berlin nahm Diana Achtzig jahrelangen akademischen Malunterricht, z.B. bei dem Eitemperamaler Alex Bär (Neue Leipziger Schule). Dieser studierte bei den beiden Professoren Neo Rauch und Arno Rink (Rektor) an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Weiterführend studierte Achtzig bei dem Grafiker und Journalisten Steffen Wilbrandt (HGB Leipzig) und bei dem abstrakten Maler Bernhard Steuernthal (Folkwang Universität der Künste). 

Die Öffnungszeiten der Einzelausstellung

Die reale Einzelausstellung können interessierte Besucherinnen und Besucher vom Mittwoch, den 22.04.2020 bis zum 11.06.2020 betrachten. Die Einzeltermine erfolgen bitte nach telefonischer Absprache in der Berlin-Achtzig-Galerie! Öffnungszeiten: Di.-Fr. von 11-18 Uhr.

Achtzig-Galerie
Hagenauer Str. 7
10435 Berlin, Prenzlauer Berg
Mobil: 01784482997
https://www.dianaachtzig.de/

Autor:

DDR Museum für Malerei, Achtzig-Galerie, Achtzig Kunstakademie aus Prenzlauer Berg

Webseite von DDR Museum für Malerei, Achtzig-Galerie, Achtzig Kunstakademie
DDR Museum für Malerei, Achtzig-Galerie, Achtzig Kunstakademie auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen